Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

12.04.2018 – 13:42

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Wallenhorst: Versuchter Raub- Jogger wehrte sich erfolgreich

Wallenhorst (ots)

Zwei unbekannte Täter haben am Dienstagabend in der Wiesenstraße versucht, einem 17-jährige Jogger gewaltsam die Kopfhörer wegzunehmen. Sie blieben letztendlich aber ohne Beute, da sie nicht wussten, dass der junge Mann seit vielen Jahren Kampfsport betreibt. Der Wallenhorster lief gegen 19.30 Uhr aus Richtung Pyer Kirchweg kommend durch ein Waldstück der Wiesenstraße, als er auf das Duo traf. Im Vorbeilaufen kam der Jugendliche mit den beiden Personen ins Gespräch und wurde von diesen auf seine teuren On-Ear-Kopfhörer angesprochen. Unmittelbar danach versuchte ein Täter dem Opfer die Kopfhörer vom Kopf zu reißen, wurde aber vom Jogger zu Boden geworfen. Der Komplize versetzte dem Opfer daraufhin einen Schlag in die Rippen, wurde aber im Gegenzug vom 17-Jährigen durch einen Fausthieb ins Gesicht niedergestreckt. Das Opfer ist danach leicht verletzt nach Hause gejoggt. Beide Täter waren etwa 18 bis 20 Jahre alt. Ein Räuber war um die 180cm groß, trug eine dunkle Jeanshose und ein braunes T-Shirt. Sein Mitstreiter war mit circa 190cm etwas größer, hatte eine kurzen, schwarzen Vollbart und war mit einer dunklen Jeanshosen sowie einem blauen Poloshirt bekleidet. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Bramsche entgegen. Telefon: 05461-915300.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück