Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

25.03.2018 – 11:18

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bippen - Schwerer Unfall auf der Maiburgstraße

Bippen (ots)

In Höhe eines Wanderparkplatzes kam am Samstagmittag ein mit sieben Personen besetzter Transporter von der Straße ab. Eine 46-jährige Frau aus Fürstenau befuhr gegen 13 Uhr die L 102 in Richtung Bippen, als sie mit dem Citroen aus unbekannten Gründen nach rechts auf einen Grünstreifen geriet. Sie streifte einen Baum, verlor die Kontrolle über den Transporter und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum, stürzte eine Böschung hinunter in einen Straßengraben und kam auf einem Feld, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Ein 24 Jahre alter Insasse aus Cloppenburg wurde aus dem Citroen herausgeschleudert und unter dem Transporter eingeklemmt. Ersthelfer befreiten den lebensgefährlich Verletzten noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte, indem sie das Fahrzeug anhoben. Rettungshubschrauber flogen den 24-Jährigen und eine schwer verletzte 52-Jährige aus Quakenbrück in ein Krankenhaus. Ebenfalls schwer verletzt wurden eine 50 Jahre alte Frau aus Quakenbrück und ein 22-Jähriger aus Cloppenburg. Die Fahrerin des Transporters, sowie zwei weitere Insassen aus Cloppenburg (im Alter von 22 und 26 Jahren), zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Die Maiburgstraße wurde bis ca. 15.40 Uhr voll gesperrt. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei waren die Feuerwehren Bippen, Schwagstorf und Fürstenau im Einsatz. Die Polizei stellte den Citroen, an dem ein Totalschaden entstand, sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung