Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Polizei stellte größere Menge Marihuana sicher

Osnabrück (ots) - Insgesamt etwa 600 Gramm Marihuana konnten Polizeibeamte in der Nacht zu Mittwoch in der Meller Straße sicherstellen. Eine Funkstreife hielt dort gegen 23.40 Uhr einen mit zwei jungen Männern besetzten Audi an. Im Rahmen der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass es im Auto nach Marihuana roch. Sie schauten sich daher das Duo und den Wagen noch etwas genauer an und fanden im Kofferraum eine Tasche mit zwei einschweißten Klarsichtbeuteln, in denen sich insgesamt etwa 600 Gramm Marihuana befand. Darüberhinaus stellte sich heraus, dass der 24-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Kokain stand und der Beifahrer im Besitz einer kleinen Menge von Amphetamin war. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Fahrers stellte die Polizei dann noch über 2.000 Euro Bargeld sicher, da dieses vermutlich aus dem Verkauf von Drogen stammte. Dem Audi-Fahrer wurde zudem eine Blutprobe entnommen, da er unter Drogeneinfluss Auto gefahren ist. Darüberhinaus erwarten beide Männer nun entsprechende Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: