Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

12.01.2018 – 14:04

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Dissen: Geldautomat sollte aufgesprengt werden

Dissen (ots)

In der Nacht zu Freitag sollte offenbar in der Großen Straße der Geldautomat der Commerzbank aufgesprengt werden. Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen haben die Täter gegen 02.55 Uhr Vorbereitungshandlungen für das gewaltsam Öffnen des Geldautomaten getroffen, ließen dann aber aus unbekannten Gründen von der weiteren Tatausführung ab und flüchteten unter Mitnahme ihres Equipments. Die Polizei in Dissen bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die in der betreffenden Nacht in der Großen Straße und Umgebung aufgefallen sind. Telefon: 05421-921390.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung