Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bersenbrück: Ermittlungserfolg der Polizei

Bersenbrück (ots) - Umfangreiche Ermittlungen der Bersenbrücker Polizei führten nun dazu, dass zwei Jugendlichen aus der Stadt eine Vielzahl von Straftaten zur Last gelegt werden können. Bei den Tatorten, die das Duo im Zeitraum zwischen Ende März und Ende Mai aufgesucht hatten, handelte es sich in der Hauptsache um Schulen, Kindergärten, Jugendeinrichtungen, Baustellen und Büros. Bevorzugtes Diebesgut waren vornehmlich Fahrräder, Süßigkeiten und Getränke, die zum Teil durch die Ermittler noch sichergestellt und wieder an die Eigentümer ausgehändigt werden konnten. Nach einem Anstieg von Straftaten im Frühjahr gerieten die den Beamten bereits bekannten Jugendlichen relativ schnell in den Fokus der Ermittlungen. Nachdem beiden zunächst der Einbruch in das Jugend-und Bildungszentrum in Bersenbrück nachgewiesen werden konnte, räumten sie in ihren Vernehmungen dann schließlich zahlreiche weitere Straftaten ein. Nach Überzeugung der Beamten sind die 15 und 16 Jahre alten Jungs für mindestens 26 Sachbeschädigungen, Einbrüche und Diebstähle in der Samtgemeinde verantwortlich. Nun werden sich Staatsanwaltschaft und Gericht mit den beiden jungendlichen Tätern befassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: