Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

07.05.2017 – 11:09

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück Mischlingshund greift Frau an und verletzt diese

Osnabrück (ots)

Am Freitagmittag, gegen 13 Uhr, wurde eine 35-jährige Frau in der Hamburger Straße/ Ecke Niedersachsenstraße durch einen Mischlingshund angegriffen. Zunächst flüchtete die Frau, wurde aber erneut vom dem nicht angeleinten Hund angsprungen, so dass sie stürzte und sich verletzte. Die Frau mußte in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Die Polizei Osnabrück sucht nun Zeugen des Vorfalls und vor allem den Hundehalter des nicht angeleinten Tieres. Der Hund ist ca. 1,00m-1,20m groß, hat beigefarbenes Fell, -kurz-mittellang-. Das Tier trug ein breites schwarzes Halsband mit goldenen Nieten. Hinweise zu dem Hund, dem Besitzer und/oder dem Vorfall bitte an die Polizei unter 0541/ 327 2115 oder 0541/ 327 3103.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 015209399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung