Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

24.08.2016 – 10:39

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Melle: Ergänzung zum schweren Busunfall in Westerhausen

Melle (ots)

Bei dem Unfall wurden nach derzeitigem zwei Personen schwer und acht leicht verletzt (darunter auch der Lockführer und der Busfahrer). Der Gelenkbus eines Unternehmens aus Spenge war für die Westfalenbahn im Schienenersatzverkehr eingesetzt und von Westerhausen kommend in Richtung Gesmold unterwegs. Um Fahrgäste ein-/aussteigen zu lassen, hielt der Busfahrer vermutlich im Bereich des Bahnübergangs an. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein Teil des Fahrzeughecks jedoch noch auf dem Gleiskörper und wurde unmittelbar danach von dem aus Richtung Osnabrück kommenden Güterzug der Deutschen Bahn erfasst. Zum Zeitpunkt des Unfalls war der Bus mit etwa 15 Personen besetzt. Die Polizeiinspektion Osnabrück hat an der Unfallstelle eine mobile Pressestelle eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück