Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Ladendiebe nach Flucht festgenommen

Osnabrück (ots) - Am Mittwochabend wurden zwei Männer beim Diebstahl einer EU-Fahne im Außenbereich eines Bekleidungsgeschäfts am Neumarkt beobachtet. Als der Besitzer des Geschäfts die Personen ansprach, flüchteten diese in unterschiedliche Richtungen. Anhand der Beschreibung der Täter konnte die Polizei wenig später einen der Diebe in der Möserstraße festnehmen. Es handelte sich um einen 25Jährigen aus Essen, bei dessen Durchsuchung ein Schließfachschlüssel sowie eine geringe Menge Haschisch aufgefunden wurden. Als die Polizei das Schließfach im Hauptbahnhof öffnete, fand sie darin zwei Plastiktüten mit Neuware an Schuhen, Oberbekleidung und Parfüm im Wert von mehreren hundert Euro. Der Komplize des Mannes, ein 18Jähriger aus Diepholz, fiel gegen 23.20 Uhr Beamten der Bundespolizei am Osnabrücker Bahnhof auf und wurde ebenfalls festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft verbrachten die beiden Täter die Nacht im Polizeigewahrsam, wurden nach ihrer Vernehmung am nächsten Tag aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zur Herkunft der im Schließfach aufgefundenen Gegenstände dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: