Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - 93-Jährige am Kalkhügel bestohlen - Täter gibt sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Osnabrück (ots) - Eine Rentnerin wurde am Mittwochabend, gegen 18 Uhr von einem unbekannten Mann in ihrer Wohnung in der Wörthstraße bestohlen. Der Unbekannte hatte erklärt, er sei Mitarbeiter der Stadtwerke, müsse die Wasseranschlüsse überprüfen und war so in die Wohnung gelangt. Gegen 18 Uhr wurde die ältere Frau vor ihrem Haus von dem Unbekannten angesprochen. Er sei froh, dass sie da sei, denn er müsse aufgrund von Kanalarbeiten ihren Wasseranschluß und den Wasserdruck überprüfen. Er sei Mitarbeiter der Stadtwerke und zeigte ihr kurz einen Ausweis. Gemeinsam ging man in die Wohnung der Rentnerin, man suchte das Bad auf, um dort die Wasserhähne zu überprüfen. Der Fremde hielt während der ganzen Zeit über ein Handy oder Funkgerät Kontakt zu einem anderen Mann. Natürlich dachte die Rentnerin, das sei ein weiterer Mitarbeiter. Was sie leider nicht mitbekam war, dass vermutlich dieser Andere ebenfalls die Wohnung betrat und ihr gesamtes Bargeld stahl. Während die Frau sich mit dem angeblichen Mitarbeiter der Stadtwerke im Bad aufhielt, gelangte der zweite Täter durch die angelehnte Wohnungstür in die Räume und konnte "in aller Ruhe" das Geld suchen und stehlen. Der angebliche Mitarbeiter verließ kurz darauf die Wohnung. Erst später stellte die Frau fest, dass sie offensichtlich einem Trickdieb auf den Leim gegangen war. Sie bat einen Nachbarn um Hilfe, der dann auch noch feststellte, dass die Diebe das Telefon der Rentnerin "lahmgelegt" hatten. Der angebliche Mitarbeiter wurde wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, ca. 1,65m groß, europäisches Aussehen, schwarze kurze Haare, wenig Bart, kleinkariertes blaues Kurzarmhemd, blaue Jeans. Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem Trickdiebstahl, Anrufe werden unter 0541/ 327 2115 oder 0541/ 327 3203 entgegengenommen.

Die Stadtwerke Osnabrück weisen darauf hin, dass Mitarbeiter der Stadtwerke bzw. der SWO Netz GmbH als der für den Netzbetrieb zuständigen Stadtwerke-Tochtergesellschaft bei Rohrbrüchen oder anderen Netzstörungen im Regelfall keinen Zutritt zu Gebäuden benötigen. Sollten dennoch Arbeiter im Namen der Stadtwerke oder der SWO Netz GmbH an der Tür klingeln, können diese sich immer ausweisen. Die Bewohner sollten sich unbedingt den Mitarbeiterausweis zeigen lassen, um Trickdieben keine Chance zu geben. Zur Sicherheit kann die Identität der Stadtwerke- und SWO Netz-Mitarbeiter durch einen Anruf bei der Netzleitstelle unter Telefon 0541 2002-2020 bestätigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: