PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

08.06.2016 – 15:03

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Ostercappeln-OT Venne: Hinweis auf ausgelegte Giftköder

POL-OS: Ostercappeln-OT Venne: Hinweis auf ausgelegte Giftköder
  • Bild-Infos
  • Download

Ostercappeln (ots)

Wie bereits veröffentlicht wurde, sind in Venne seit Ende Mai mehrere Hunde an vermutlichen Giftködern gestorben, oder durch solche zumindest verletzt worden. Die Tiere hatten zuvor die futterähnlichen Gegenstände gefressen, die von einem Unbekannten in Gärten und Grünanlagen ausgelegt worden waren. Es besteht der Verdacht, dass sich in den Ködern Rattengift befand. Die Polizei Bohmte ermittelt in der Sache und läßt die Köder kriminaltechnisch untersuchen. Das Ergebnis dieser Untersuchung steht noch aus. Bei den Ködern handelt es sich um eine beigefarbene Masse (ähnlich Sägemehl) in Klumpenform, die mit Maiskörnern vermischt ist. Auffallend an den Ködern ist der stechende Geruch. Hundehalter sollten derzeit ihre Tiere nicht unbeaufsichtigt lassen und in Verdachtsfällen die Polizei Bohmte, Tel. 05471-9710, informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück