Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

18.01.2016 – 10:59

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Quakenbrück - Unbekannte bei versuchtem Einbruch in Einfamilienhaus gestört

Quakenbrück (ots)

In der Straße Im Burggarten verhinderte ein aufmerksamer Nachbar am Sonntagabend einen Einbruch in ein Einfamilienhaus. Bei einem zufälligen Blick aus dem Fenster beobachtete der Anwohner gegen 20.18 Uhr, dass sich drei verdächtige Personen an der Haustür des Nachbarhauses zu schaffen machten. Zusammen mit einem Familienmitglied begab sich der 79-Jährige zu den südländisch aussehenden und dunkel gekleideten Männern und stellte sie zur Rede. Daraufhin flüchteten die Täter in Richtung Jahnstraße. Den Einbrechern war es bereits gelungen die Haustür zu öffnen. Den weiteren Zutritt verhinderte allerdings eine eingehängte Sicherheitskette und während sich die Männer gewaltsam daran zu schaffen gemacht hatten, wurde der 79 Jahre alte Nachbar auf das Geschehen aufmerksam. Ein Täter wurde als 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,90 m groß beschrieben. Er hatte dunkle, kurze Haare und einen Vollbart. Die anderen Männer waren ca. 25 bis 30-Jährig und hatten ebenfalls kurze, dunkle Haare. Einer der Personen war mit einer helleren Hose bekleidet und die andere Person hatte die Kapuze der Jacke über den Kopf gezogen. Sachdienliche Hinweise zu dem versuchten Einbruch erbittet die Polizei Bersenbrück, Telefon 05439/9690.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück