Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

05.01.2016 – 11:38

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Verkehrsunfall mit acht Fahrzeugen

Osnabrück (ots)

Aufgrund plötzlich auftretender Straßenglätte ist es am Montagabend auf der A 30 zu einem Verkehrsunfall mit acht Fahrzeugen gekommen. Um 21.51 Uhr geriet eine Pkw-Fahrerin auf der Richtungsfahrbahn Rheine, kurz hinter dem Südkreuz, ins Schleudern. Die 38jährige Frau prallte linksseitig gegen die Betonschutzwand und kam auf dem Überholfahrstreifen zum Stillstand. Zwei nachfolgende 26 und 31jährige Autofahrer versuchten auszuweichen, gerieten aber ebenfalls ins Schleudern und prallten auch in die Betonschutzwand. Der direkt dahinter fahrende 58jährige Lkw-Fahrer brachte sein Fahrzeug rechtzeitig zum Stillstand. Ihm folgten zwei Pkw, deren 28 und 26jährige Fahrer beim Ausweichen schleuderten und nacheinander in den zuletzt beschädigten und davor auf dem Überholfahrstreifen befindlichen Pkw prallten. Den beiden Fahrzeugen folgte ein 33jähriger Lkw-Fahrer, der sein großes Fahrzeug ohne aufzufahren stoppen konnte. Allerdings rutschte ein hinter ihm fahrender 27jähriger Mann mit seinem Pkw in den Lkw. Ein Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Alle Pkw's mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr farbereit waren. Die Autobahnpolizei schätzte den Gesamtschaden auf 42.000,- Euro. Für Reinigungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück