Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

15.11.2015 – 10:54

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Hasbergen - Schreck am frühen Morgen

Hasbergen (ots)

Am Samstagmorgen, gegen 06.50 Uhr, wurden Hausbewohner eines Einfamilienhauses in der Lortzingstraße durch laute Geräusche auf einen fremden Mann im Haus aufmerksam. Der Unbekannte war offensichtlich durch die Kellertür in das Haus gelangt und auf dem Weg ins Erdgeschoß. Auch er stellte fest, dass noch andere Bewohner im Haus waren und flüchtete nach draußen - durch eine Glastür. In der Bushaltestelle Tecklenburger Straße wurde von der Polizei kurz darauf ein junger Mann angetroffen, der blutende Verletzungen am Kopf hatte und auf den auch die Täterbeschreibung zutraf. Die Verletzungen konnte der polizeibekannte Mann, der stark alkoholisiert war, nicht erklären; er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei GM-Hütte dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück