PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

01.11.2015 – 10:46

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Raubüberfall in Lüstringen

Osnabrück (ots)

Am Samstagabend, gegen 20.50 Uhr / 21.05 Uhr wurde ein Markendiscounter an der Mindener Straße von zwei unbekannten Männern überfallen. Die beiden hielten sich zunächst als Kunden im Markt auf und gaben den Angestellten ( 22, 51, 52 Jahre alt) später zu verstehen, dass es sich um einen Überfall handele. Die beiden hochdeutsch sprechenden Männer forderten Bargeld. Die drei Angestellten wurden von den Tätern gefesselt und in einem Raum eingesperrt.Sie konnten sich später befreien und die Polizei informieren. Die beiden südländisch wirkenden Männer, die sich während der Tatausführung mit einem grauen bzw. beigefarbenen Tuch maskierten, verließen den Markt mit der Beute in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Beschreibung: männlich, 30-35 Jahre alt, ca. 1,75m groß, kräftig, gekräuselter schwarzer Vollbart, schwarze volle kurze Haare, maskierte sich mit dünnem grauen Tuch. männlich, 25 Jahre alt, 1,80m-1,85m groß, schlank, maskierte sich mit beigefarbenem Tuch. Die Polizei Osnabrück bittet um Hinweise zu diesem Raubüberfall unter 0541/ 327 2115 oder 0541/ 327 3203.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück