Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Roller in Brand geraten

Osnabrück (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Dienstag, in der Straße Im Wegrott, ein Roller in Brand. Der Besitzer wurde gegen 01 Uhr vom Bellen seines Hundes geweckt, woraufhin er aus dem Fenster schaute. Dabei entdeckte er, dass sein Kleinkraftrad, das auf einem Feldweg vor einem Mehrfamilienhaus parkte, in Flammen stand. Der Mann alarmierte die Polizei und die Feuerwehr. Als die Polizisten eintrafen, drohte das Feuer auf ein angrenzendes Gebüsch überzugreifen. Mit Hilfe eines Handfeuerlöschers versuchten die Polizisten den Brand zu löschen. Doch das gelang nicht, das Zweirad fing immer wieder Feuer. Erst die kurz darauf eintreffende Feuerwehr konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen und löschen. Der Roller war jedoch komplett abgebrannt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 700 Euro geschätzt. Warum das Zweirad Feuer fing ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: