Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Georgsmarienhütte - Motorradfahrer schwer verletzt -" Noch Glück im Unglück"

Georgsmarienhütte (ots) - Ein 18-jähriger Motorradfahrer hatte am Montagnachmittag gegen 13.54 Uhr "noch Glück im Unglück", so äußerte sich jedenfalls ein Polizeibeamter, der auf der B 51 den Unfall aufnahm. Der junge Mann befuhr mit seinem Motorrad die rechte Spur der B 51 in Richtung Bad Iburg. Links neben ihm befand sich ein VW Transporter, der von einer 63-jährigen Frau gesteuert wurde. Der Motorradfahrer wurde aus noch unbekannter Ursache nach links gegen den Transporter gedrückt und kam zu Fall. Der junge Mann stürzte auf den rechten Fahrstreifen, das Motorrad verkeilte sich unter dem Transporter. Der Transporter blieb dann auf der linken Spur stehen, das Motorrad drehte sich und stieß gegen einen fahrenden Pkw BMW, der dabei leicht beschädigt wurde. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, weitere beteiligte Personen blieben unverletzt. Am Krad entstand Totalschaden. Insgesamt wurde der Sachschaden auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die B51 voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: