Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

28.09.2015 – 11:12

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Roller flüchtete vor der Polizei

Osnabrück (ots)

Ein mit zwei Personen besetzter Roller ist in der Nacht zum Sonntag im Widukindland vor der Polizei geflüchtet. Gegen 03.25 Uhr fiel der unbeleuchtete Roller auf dem Gevaweg einer Zivilstreifenbesatzung auf. Als die Beamten den Roller stoppen wollten, fuhr dieser an den Polizisten vorbei. Ein Beamter lief hinterher. Der Roller fuhr dann in den Westfalenweg, auf das rückwärtige Gelände der dort befindlichen Schule und durch den Wald in Richtung Engernweg. Kurz vor einem Bolzplatz stürzen die beiden flüchtenden Personen mit dem Roller. Sie flüchteten zu Fuß weiter und konnten trotz Fahndung mit mehreren Streifen nicht mehr gestellt werden. Wie sich herausstellte, wurde der Roller zuvor entwendet. Zeugen, die Angaben zu den Flüchtenden machen können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3272115 oder 3273603

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück