Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Fanschal von Werder Bremen geraubt

Osnabrück (ots) - Drei Werder Bremen-Fußballfans sind am Samstagabend am Hauptbahnhof von zwei Unbekannten angegriffen worden. Das Trio befand sich gegen 23.15 Uhr auf der Möserstraße in Höhe eines Fast-Food-Restaurants, als ein Bus stoppte und zwei Unbekannte ausstiegen. Die beiden Fahrgäste gingen auf das Werder-Trio zu und es kam zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 28jähriger Werderfan geschubst und in den Rücken getreten sowie der Schal eines 19jährigen geraubt. Das Trio flüchtete anschließend in das Fast-Food-Restaurant. Ein Täter verfolgte die Flüchtenden kurz. Beide Angreifer fuhren dann aber mit dem Bus davon. Ein Angreifer wurde als ca. 20 Jahre alt, Deutscher, muskulös (breite Statur), ca. 1,85 m groß und mit dunklen, kurzen Haarren beschrieben. Er trug eine dunkelblaue Jacke. Der zweite Unbekannte soll etwas kleiner gewesen sein und hatte etwas hellere Haare. Die Polizei ermittelt wegen Raubes und Gefährlicher Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3272115

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: