Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

17.07.2015 – 12:25

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Hund im Bereich Rubbenbruchsee angeschossen

Osnabrück (ots)

Am Mittwochnachmittag, gegen 14.15 Uhr, wurde der Polizei ein angeschossener Hund am Rubbenbruchsee, im Bereich des dortigen Spielplatzes, gemeldet. Weiterhin teilte der Zeuge mit, dass er bereits einige Zeit zuvor einen Schuss gehört hätte, diesen jedoch zunächst nicht zuordnen konnte. Durch die Polizei konnte der Hund nicht mehr festgestellt werden. Später wurde allerdings durch eine Tierklinik bekannt, dass der Hund dort eingeliefert wurde. Das Tier wies einen Durchschuss auf. Nach ersten Ermittlungen bewegte sich der Hund zuvor im Bereich Gluckstraße/Rubbenbruchsee. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zu der Tierquälerei geben können, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück