Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

12.07.2015 – 10:53

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Wallenhorst - Fischsterben in der Nette

Wallenhorst (ots)

In der Nette wurde am Samstagvormittag ein auffällig erhöhtes Fischsterben festgestellt. Ein Angler entdeckte eine hohe Zahl verendeter Fische, bei denen es sich um überwiegend um Forellen und teilweise auch um artengeschützte Mühlkoppen handelte. Nach Schätzungen eines Verantwortlichen der Fischereiaufsicht der NWA (Niedersächsisch Westfälischen Anglervereinigung) trieben ca. 1.000 Fische an der Wasseroberfläche. Die Technische Ermittlungsgruppe Umwelt der Polizeiinspektion Osnabrück hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wurden Gewässerproben entnommen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung. Vertreter der Unteren Wasserbehörde und der Gemeinde Wallenhorst waren ebenfalls vor Ort. Ein genaues Schadensausmaß kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell