Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Belm: Schwerer Verkehrsunfall- Fahrzeug brannte aus

Belm (ots) - In der Nacht zum 2. Weihnachtstag kam es auf der Bremer Straße (B51) im Bereich Belm zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Bohmter war gegen 23.50 Uhr mit seinem BMW in Richtung Osnabrück unterwegs. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam er in Höhe der Parkplätze Osterberg vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Wagen gegen zwei Straßenbäume, wickelte sich förmlich um einen dieser Bäume und geriet in Brand. Durch den Aufprall wurde der Fahrer aus dem Pkw geschleudert und musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B51 bis etwa 01.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ostercappeln und Schwagstorf abgeleitet. Am Pkw entstand Totalschaden. Eine Spezialfirma wurde mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0152-09399169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: