Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Unbekannte versuchen Taxifahrer auszurauben

Osnabrück (ots) - Zwei unbekannte Fahrgäste haben am Dienstag versucht, an der Eisenbahnstraße einen Taxifahrer auszurauben. Am Tag vor Heiligabend, gegen 11.00 Uhr, nahm der 68jährige Fahrer die beiden Gäste an einer Tankstelle an der Wachsbleiche auf und beförderte sie zu einer Spielothek an der Eisenbahnstraße. Bevor die beiden Männer ausstiegen, hielten sie dem Fahrer ein Gerät an den Körper, bei dem es sich offensichtlich um einen Elektroschocker handelte. Der Elektroschocker funktionierte allerdings nicht. Einer der Unbekannten schlug daraufhin auf den Fahrer ein, dem es dann aber gelang auzusteigen. Die Täter ergriffen die Flucht und liefen in Richtung Buersche Straße davon. Nach der Beschreibung des Opfers war ein Räuber ca. 1,70 m groß und schlank. Er hatte mausgraue Haare. Der zweite Täter war ebenfalls etwa 1,70 m groß und hatte dunkle Haare. Beide sprachen akzentfrei deutsch und wirkten schmuddelig. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3272115

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: