Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Quakenbrück - Versuchter Raub in der Bahnhofstraße

Quakenbrück (ots) - Am späten Samstagabend (gegen 22 Uhr) wurde ein Mann, der Geld an der Postfiliale abheben wollte, von vier unbekannten Tätern angegriffen und zu Boden gestoßen. Durch den Sturz verletzte sich das Opfer und mußte schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Angreifer flüchteten zu Fuß - ohne Beute - in unbekannte Richtung. Der Haupttäter ist ca. 25-30 Jahre alt, 1, 80- 1,85m groß und kräftig. Er hat kurze blonde Haare und war mit einer grauen Jacke bekleidet. Die Polizei Bersenbrück bittet Zeugen, die den Vorfall in der Bahnhofstraße beobachtet haben und Angaben zu den Flüchtigen machen können, sich unter 05439/ 9690 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: