Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

31.10.2014 – 14:32

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Verletzungen nur knapp entkommen

Osnabrück (ots)

Nur durch einen beherzten Sprung zur Seite konnte eine 29-jährige Frau einen Zusammenstoß mit einem Taxi verhindern. Am Mittwochmorgen, gegen 10.30 Uhr, wollte die junge Frau einen Zebrastreifen am Johannistorwall überqueren. Ein herannahendes gelbes Taxi fuhr trotz dessen mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Zebrastreifen und auf die Frau zu. Nur der schnellen Reaktion der Frau ist es zu verdanken, dass sie keine Verletzungen davon trugt. Der Taxifahrer fuhr anschließend einfach weiter. Die Polizei ermittelt gegen den Taxifahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Hinweise nimmt die Polizei Osnabrück unter Tel. 0541/327-2215 entgegen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Marco Ellermann
Telefon: 0541/3272073
E-Mail: marco.ellermann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück