Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück -Radfahrer fährt seitlich in Pkw und flüchtet

Osnabrück (ots) - Auf der Mindener Straße -stadtauswärts- ereignete sich am Montagmittag, gegen 12.20 Uhr ein Unfall, bei dem der verursachende Radfahrer von der Unfallstelle flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein silberner VW Passat Kombi befuhr die Mindener Straße stadtauswärts in Richtung Lüstringen. In Höhe der Einmündung Kleebergstraße kam aus dem Kleingarten-Bereich/Sportanlagen/ Belmer Bach plötzlich von rechts ein Radfahrer und prallte frontal in die rechte Seite des Autos. Der Pkw-Fahrer hielt an und stieg aus, um nachzusehen, was passiert war und ob sich der Radfahrer evtl. verletzt hatte. Der Fahrradfahrer jedoch war zwischenzeitlich schon in unbekannte Richtung weggefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Unfalls, insbesondere andere Autofahrer, die die Unfallstelle passiert haben, sind aufgefordert, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizei unter 0541/ 327 2315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: