Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

12.08.2014 – 11:54

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Handy geraubt

Osnabrück (ots)

Zwei unbekannte Täter raubten am Montagabend, gegen 17.45 Uhr, einem 15-Jährigen sein Mobiltelefon. Der Junge stand an einer Bushaltestelle an der Bramstraße, als zwei ca. 21-Jährige mit ihren Fahrrädern vor ihm hielten und nach der Uhrzeit fragten. Als der 15-Jährige diese auf seinem Handy nachschaute, wurde er von dem Kleineren der beiden (ungefähr 1,70 m groß) angegriffen und beraubt. Der zweite Radfahrer soll ca. 1,80 m groß, kräftig und schwarz gekleidet gewesen sein. Außerdem hatte er mittelblonde Haare. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in Richtung Bramscher Straße. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-3203.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück