Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

22.07.2014 – 13:18

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Mehr Unfälle im ersten Halbjahr

Osnabrück (ots)

Landesweit haben sich die Unfallzahlen in diesem Jahr negativ entwickelt. Diese Entwicklung, die möglicherweise durch die sehr milden Frühjahrstemperaturen beeinflusst wurde, hat auch vor Osnabrück nicht halt gemacht. Um 3,5 Prozent ist die Zahl der Verkehrsunfälle auf 6.234 angestiegen. Im vergangenen Jahr verunglückten insgesamt 31 Menschen auf den Straßen in und um Osnabrück. Berücksichtigt man die ersten sechs Monate des letzten Jahres, kamen in diesem Zeitraum sieben Menschen in der Polizeiinspektion Osnabrück ums Leben. In diesem Jahr gab es 17 Unfalltote. Bei diesen Unfällen mit schwersten Folgen waren drei Fahrradfahrer und vier Motorradfahrer beteiligt. Vier tödliche Unfälle fallen zudem in die Kategorie Baumunfälle. Die Zahl der Unfälle mit Schwerverletzten ist um 20,37 % auf 180 und die mit Leichtverletzten um 13,98 % auf 856 gestiegen. Als wesentlichste Hauptunfallursachen sind nach wie vor ungenügender Abstand, nicht angepasste oder zu hohe Geschwindigkeit und Vorfahrtsmissachtung zu nennen. Mehr als 30 Prozent aller Osnabrücker Verkehrsunfälle sind auf diese Ursachen zurückzuführen. Bei 125 Fahrzeugführern war Alkohol ein Grund für die dann folgende Kollision. Annähernd genauso viel, wie im letzten Jahr (126). Die Polizeiinspektion Osnabrück wird die im ersten Halbjahr 2014 durchgeführten Verkehrskontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen weiter intensivieren. Für die kommende Urlaubszeit wünscht sie allen Verkehrsteilnehmern eine entspannte und stressfreie Urlaubsreise. Dabei gilt insbesondere der Leitsatz der Straßenverkehrsordnung: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht."

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück