Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück 51jähriger am Neumarkt angegriffen und niedergeschlagen

Osnabrück (ots) - Ein 51jähriger Mann ist in der Nacht zum Mittwoch am Neumarkt, am Bussteig D 2, von drei Personen zusammengeschlagen und erheblich verletzt worden. Um 23.56 Uhr kamen zwei Zeugen auf die Situation zu. Ein Zeuge erkannte die ernste Situation und griff sofort ein. Beim Einschreiten wurde der 35jährige Zeuge zurückgedrängt und leicht an der Hand verletzt. Kurz darauf flüchteten die Täter in Richtung Johannisstraße/Seminarstraße. Nach Auskunft von mehreren bereits befragten Zeugen und ersten Ermittlungen wurde das Opfer angegriffen, zu Boden gebracht und dann mit den Füßen getreten. Dabei erlitt der Angegriffene erhebliche Verletzungen. Er musste mit einem Rettungswagenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen der sofortigen Fahndung mit mehreren Streifenwagen wurden zwei Tatverdächtige festgenommen, die beide bereits polizeilich bekannt sind. Ein Arzt entnahm den beiden Tatverdächtigen eine Blutprobe. Das Opfer befindet sich weiterhin zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung oder den Tätern machen können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3273132 oder 3272115

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: