Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bissendorf: Spielhalle von zwei Maskierten überfallen

Bissendorf (ots) - In der vergangenen Nacht kam es zu einem Überfall auf eine Spielhalle in der Spichernstraße. Als die 48jährige Angestellte kurz vor Mitternacht mit den beiden letzten Gästen das Geschäft verlassen wollte, stürmten zwei maskierte Männer in die Spielhalle. Beide Täter bedrohten die Angestellte und die jungen Frauen (21 Jahre und 28 Jahre alt) unter Vorhalt eines langen Messers sowie eines Elektroschockers. Dann wurde die Spielhallenaufsicht eindringlich zur Herausgabe des Geldes aus Tresor und Kasse aufgefordert. Die Frau steckte das Geld in eine von den Tätern mitgebrachte weiße Plastiktüte, mit der die beiden Täter danach aus der Spielhalle und in unbekannte Richtung flüchteten. Trotz sofortiger Fahndung nach den Tätern, konnte die Polizei sie bislang nicht fassen. Beide Täter waren nach Angaben der Opfer mit schwarzen Sturmhauben maskiert und etwa 170cm groß. Sie hatten eine sportliche Figur und waren mit schwarzen Trainings-/Jogginghosen bekleidet. Ein Täter hatte einen dunkelblauen Kapuzenpullover, der andere eine schwarz/weiß/graue Bomberjacke an. Auffällig bei einem der Täter waren rot/weiße Sportschuhe von Nike. Der zweite Mann trug weiße Turnschuhe. Dieser Täter sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Wer im Zusammenhang mit der Tat Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Melle, Tel. 05422/920600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: