Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Füstenau: Gemeinde reagiert- Auto des Raser sichergestellt

Fürstenau (ots) - Wie berichtet flüchtete ein 21Jähriger aus Bippen am Dienstagmorgen mit seinem VW Bora vor der Polizei und versuchte, sich durch riskante Fahrweise einer Kontrolle zu entziehen. Der junge Mann konnte später jedoch von den Beamten gestellt werden. Er hatte keine Fahrerlaubnis und stand vermutlich unter dem Einfluss von Drogen. Die Samtgemeinde Fürstenau hat nun mit sofortiger Wirkung die Sicherstellung des Autos aus Gründen der Gefahrenabwehr verfügt. Dadurch soll verhindert werden, dass der Bippener weiterhin mit seinem Fahrzeug am Straßenverkehr teilnimmt und durch seine fehlende Fahrtauglichkeit erneut andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der 21Jährige wird seinen Wagen erst dann zurückerhalten, wenn er eine entsprechende Fahrerlaubnis, oder aber den Verkauf des VW nachweisen kann. Zudem hat er die Kosten des Verfahrens zu tragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: