Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück, Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Osnabrück (ots) - Am Samstagabend, gegen 21:55 Uhr, ereignete sich auf der Römereschstraße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW beteiligt waren und drei Personen verletzt wurden. Die 25 jährige Fahrerin eines Fiat Punto befuhr die Römereschstraße in Richtung Pagenstecherstraße. Hier kollidierte sie in einer leichten Rechtskurve, etwa in Höhe Elbestraße, mit einem entgegenkommenden Opel Vectra. In diesem PKW befand sich die 40 jährige Fahrerin und ihre 5 jährige Tochter. Durch den Zusammenprall wurde die Fahrerin des Punto schwer und die beiden Insassen des Vectra leicht verletzt. Alle drei Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Osnabrücker Krankenhaus eingeliefert. An beiden PKW entstand Totalschaden, wobei der Opel Vrctra am Unfallort in Brand geriet. Zum Löscheinsatz kamen die Berufsfeuerwehr Osnabrück, sowie die Freiwillige Feuerwehr Eversburg. Die verunfallten Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter 0541/327 2315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Ralf Bosse
Telefon: 0541/327 2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: