Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Ladendiebe ertappt und geflüchtet

Osnabrück (ots) - Am Montagabend wurden zwei Ladendiebe bei einem Diebstahl in einem Biomarkt an der Weidenstraße auf frischer Tat ertappt, konnten aber nach einem Gerangel mit zwei Mitarbeitern unerkannt flüchten. Als die beiden Täter beim Verlassen des Marktes angesprochen wurden, reißt sich einer der Diebe gewaltsam los und flüchtet zusammen mit seinem Mittäter aus dem Geschäft. Dabei verloren die beiden Diebe die Tasche mit dem Diebesgut und liefen in Richtung Studentenwohnheime davon. Ein 44-jähriger Marktleiter wurde bei der Aktion leicht verletzt. Beide Täter waren zwischen 20 und 27 Jahre alt, hatten ein südländisches Aussehen, eine schlanke Figur und waren ungefähr 175 bis 180 cm groß. Ein Dieb trug eine schwarze Wollmütze, eine schwarze Daunenjacke und eine blaue Jeans. Sein Komplize hatte lockiges, dunkles Haar und war mit einer dunklen Stoffjacke, dunkler Jeans und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Zeugen, die weitere Hinweise zu den flüchtigen Ladendieben abgeben können, melden sich bitte bei der Polizei (Telefon 0541-3272115 oder 0541-3273203).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: