Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bad Iburg - Sattelzug flüchtet nach Unfall auf der Münsterstraße

Bad Iburg (ots) - Von der Unfallstelle geflüchtet ist der Fahrer eines Sattelzuges, der mit einem Fahrzeug am Freitagnachmittag, auf der Münsterstraße /Ecke Lienener Straße einen Unfall verursachte. Gegen 14.10 Uhr setzte der Fahrer mit seinem Gefährt zurück und fuhr dabei auf einen hinter ihm stehenden VW Passat. Das Fahrzeug schob er dabei zusätzlich auf einen dahinter befindlichen VW Golf. Beide Pkw wurden beschädigt. Möglicherweise stand der Sattelzug zuvor ein Stück auf dem parallel zur Lienener Straße verlaufenden Bahnübergang und fuhr deshalb rückwärts. Der Sattelzugfahrer entfernte sich bei Grünlicht mit seinem Fahrzeug in Richtung Glandorf. Nach Angaben der Zeugen war die Sattelzugmaschine blau und der Sattelauflieger hatte eine helle, vermutlich weiße Plane. Auf der Plane war die Aufschrift einer Spedition. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 05401/879500

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: