Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Georgsmarienhütte-Oesede: Zwei Personen durch Rauchentwicklung in Wohnhaus leicht verletzt

Georgsmarienhütte (ots) - In der Nacht zu Montag kam es in einem Wohnhaus an den Domaxen in Oesede, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Bereich des Kaminofens, zu einer größeren Rauchentwicklung. Zwei Bewohner, eine 58-jährige Frau und ihr 22-jähriger Sohn, erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 02:40 Uhr wurde die 58-jährige Frau wegen der starken Rauchentwicklung aus dem Schlaf gerissen und weckte ihren Mann und den 22-jährigen Sohn, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Die Freiwillige Feuerwehr Oesede rückte vorsorglich mit knapp 20 Einsatzkräften aus. Es entstand nur geringer Sachschaden. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Ursache der Rauchentwicklung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: