Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

08.04.2019 – 15:30

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Montag, 08.04.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Unfallbeteiligter unter Drogeneinfluss ++ Verkehrsunfallfluchten ++ Trunkenheitsfahrt ++

Leer - Unfallbeteiligter unter Drogeneinfluss

Leer - Polizeibeamte wurden heute Vormittag gegen 08:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Gelände einer Senioreneinrichtung in der Hauptstraße gerufen. Ein 20-jähriger Mann aus Lathen war mit seinem Mercedes gegen den VW einer 53-jährigen Frau aus Leer gefahren, als diese gerade im Begriff war, rückwärts aus einer Parklücke zu fahren. Der VW prallte nach dem Zusammenstoß gegen einen Baum. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden dahingegen Sachschaden. Ersten eigenen Angaben zufolge konnte sich der 20-Jährige nicht mehr an den Verkehrsunfall beziehungsweise an dessen Verursachung erinnern. Die Beamten überprüften schließlich die Fahrtauglichkeit des Mannes. Ein Drogenschnelltest zeigte, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Amphetamin stand. Bei einer Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zudem eine geringe Menge dieser Droge. Die Menge hatte einen einstelligen Grammwert. Die Beamten leiteten mehrere Strafverfahren gegen den Mann ein und veranlassten eine Blutentnahme. Sowohl die Drogen als auch die Betäubungsmittel stellten die Beamten sicher.

Hesel - Verkehrsunfallflucht

Hesel - Am Sonntag, im Zeitraum zwischen 13:30 Uhr und 16:45 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen VW Golf, der am Fahrbahnrand in der Immegastraße geparkt war. An dem VW waren Schäden an der Fahrzeugfront entstanden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstagnachmittag und Samstagmittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer womöglich beim Ein- oder Ausparken mit seinem Fahrzeug einen Audi A3, der auf dem rückwärtigen Parkplatz des Klinikums Emden in der Bolardusstraße abgestellt war. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht: Korrigierte Örtlichkeit

Leer - In der Pressemitteilung vom 05.04.2019 berichtete die Polizeiinspektion Leer/Emden von einer Verkehrsunfallflucht mit einem beschädigten Mercedes. Entgegen der ersten Angaben war der Mercedes nicht in der Groninger Straße, sondern in einer Parkbucht in der Pferdemarktstraße, etwa in Höhe der Kampstraße, abgestellt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Bunde - Verkehrsunfallflucht

Bunde - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es vergangenen Freitag gegen kurz vor 16:00 Uhr in der Straße Landschaftspolder. Ein 22-jähriger Fahrer eines LKW befuhr die Straße in Richtung Ditzumerverlaat, als ihm in Höhe der Kirche ein PKW auf seinem Fahrstreifen entgegenkam. Der 22-Jährige lenkte den LKW nach rechts auf den Grünstreifen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Weil der Grünstreifen durch Nässe stark aufgeweicht war, geriet der LKW ins Rutschen und prallte schließlich gegen eine Leitplanke. An dem LKW entstand leichter Sachschaden. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort und entfernte sich damit von der Unfallörtlichkeit. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es sich um einen dunklen PKW mit mitgeführtem Trailer gehandelt haben. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Trunkenheitsfahrt

Leer - Mit einem Atemalkoholgehalt von 1,34 Promille war gestern Abend gegen 23:15 Uhr eine 67-jährige Leeranerin mit ihrem PKW in der Heisfelder Straße unterwegs. Beamte hatten die Frau zu einer Verkehrskontrolle gestoppt. Ein Atemalkoholtest zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit lieferte das genannte Ergebnis. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein der Frau sicher.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden