Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

29.01.2019 – 14:50

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 29.01.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Widerstand gegen Polizeibeamte ++ Körperverletzung im Abendlokal ++ Diebstahl aus Pkw ++ Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person ++

Hesel - Widerstand gegen Polizeibeamte

Hesel - Zu einer Widerstandshandlung gegen Polizeibeamte kam es am gestrigen Vormittag gegen 11:45 Uhr im Ortsteil Neukamperfehn. Ein 50-jähriger aus Neukamperfehn erhob gegen einen Beamten die Faust und versuchte ihn zu schlagen. Der Grund für die Aggression war die Verkündigung eines bestehenden Haftbefehls, da der 50-jährige der Ladung zum Strafantritt keine Folge geleistet hatte. Der Mann konnte fixiert und anschließend einer Justizvollzugsanstalt zugeführt werden. Die Beamten wurden durch den Angriff nicht verletzt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Körperverletzung im Abendlokal

Leer - Am Montagmorgen kam es gegen 04:00 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen aus Leer und einem 26-jährigen ebenfalls aus Leer in einem Abendlokal in der Reimersstraße. Nach verbalen Streitigkeiten versetzte der Gast dem 23-jährigen einen Faustschlag in das Gesicht und verließ anschließend die Lokalität. Der 23-jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt. Zeugen konnten die Tat beobachten. Gegen den 26-jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Diebstahl aus Pkw

Emden - Am gestrigen Abend wurde in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr die Seitenscheibe der Fahrertür eines schwarzen Ford S-Max eingeschlagen. Der Pkw wurde durch den Eigentümer auf einem Parkplatz der Berufsbildenden Schule im Steinweg abgestellt. Aus dem Pkw wurde eine braune Herrenledergeldbörse mit diversen Karten entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Emden - Am gestrigen Abend gegen 23:15 Uhr wurden Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei zu einem Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung in die Petkumer Straße / Ecke Zum Nordkai gerufen. Eine 35-jährige aus Emden befuhr mit ihrem Fiat Kleinwagen die Petkumer Straße stadtauswärts in Richtung Petkum. An der genannten Kreuzung musste die Emderin an der roten Lichtzeichenanlage warten. Beim Abbremsen verlor die 35-jährige auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen den Mast der Lichtzeichenanlage. Der Fiat wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell