Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Donnerstag, 09.08.2018

PI Leer/Emden (ots) - ++ Treckergespann brannte ++ Flächenbrand ++ Dieseldiebstahl ++ Sportheim aufgebrochen ++ Ablaufrinnen entwendet ++ Hebelversuch ++ Hebelversuche ++

Rhauderfehn - Treckergespann brannte

Rhauderfehn - Keine Verletzte aber dafür einen hohen Sachschaden gab es am Dienstagabend gegen 21:40 Uhr bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Lagerstraße. Ein Landwirt stellte ein Treckergespann, das mit etwa 20 Strohballen beladenen war, nach Feldarbeiten auf dem Hofgelände ab. Etwa eine Stunde später bemerkte der Landwirt, dass das Gespann in Flammen stand, woraufhin er den Notruf tätigte. Den Feuerwehrkräften gelang es, den Brand zu löschen und damit ein Übergreifen auf Wohn- und Stallgebäude zu verhindern. Der Traktor wurde samt dem mit Strohballen beladenen Anhänger völlig zerstört. Der finanzielle Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf einen hohen fünfstelligen Betrag. Die Polizei hat die Ermittlungen zur derzeit noch unbekannten Brandursache aufgenommen.

Westoverledingen - Flächenbrand

Westoverledingen - Zu einem Flächenbrand auf einer Wiese in der Lindenstraße wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei am Dienstagabend gegen 23:30 Uhr alarmiert. Der Feuerwehr gelang es, die auf etwa 200 qm in Brand geratene Rasenfläche abzulöschen. Personen- oder weitere Sachschäden waren nicht zu verzeichnen. Wie hoch der finanzielle Schaden ist, ist derzeit ebenso wie die Brandursache unbekannt.

Moormerland - Dieseldiebstahl

Moormerland - Erneut kam es auf dem Betriebsgelände einer Firma für Betonfertigteile in der Industriestraße zum Diebstahl von Dieselkraftstoff. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch machten sich Unbekannte an einem unverschlossenen Kraftstofftank eines Betonmischers zu schaffen und zapften den Inhalt ab - eine Dieselkraftstoffmenge deren Literzahl im zweistelligen Bereich liegt. Bereits am 29.07. und am 01.08. war es auf dem Betriebsgelände zu gleichgelagerten Fällen gekommen, in denen Dieselkraftstoff aus Fahrzeugtanks entwendet worden war. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Holtland - Sportheim aufgebrochen

Holtland - In den frühen Mittwochmorgenstunden, im Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 04:30 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter mit einem unbekannten Gegenstand das Fenster eines Sportheims in der Norderstraße auf. Nachdem der Unbekannte sich Zutritt verschafft hatte, brach er gewaltsam mehrere Innentüren auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Nach derzeitigem Kenntnisstand erlangte der Täter ein Notebook und das Bargeld aus zwei Geldkassetten. Die Höhe der Bargeldsumme muss noch ermittelt werden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Ablaufrinnen entwendet

Rhauderfehn - Mehrere Ablaufrinnen des Herstellers Meadrain entwendete ein unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Dienstagvormittag und Mittwochvormittag aus dem Fahrzeughallenneubau der Feuerwehr Rhaudermoor in der Moorhuser Straße. Neben der Schadenshöhe gilt es unter anderem noch zu ermitteln, wie der Täter in das Gebäude kam. Erkennbare Aufbruchspuren waren an dem Neubau nicht zu verzeichnen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - Hebelversuch

Hesel - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hebelte ein unbekannter Täter mit einem unbekannten Gegenstand an einer rückwärtigen Eingangstür des Imbisses "Grillstation Alte Posthalterei" in der Leeraner Straße. Zu einer Öffnung der Tür war es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gekommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Hebelversuche

Emden - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hebelte ein unbekannter Täter mit einem unbekannten Gegenstand an insgesamt drei Türen des Imbissbetriebes "Abbas Grill" in der Auricher Straße. Die Polizeibeamten mussten feststellen, dass der Unbekannte sowohl an der Haupteingangstür als auch an zwei seitlichen Nebeneingangstüren hebelte. Das Eindringen in das Objekt aber misslang dem Täter. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: