Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

28.05.2018 – 15:12

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Montag, 28.05.2018

PI Leer/Emden (ots)

++ Exhibitionist ermittelt ++ Jugendliche angegriffen ++ Geldbörse entwendet ++ Brand einer Gartenhütte ++ Verkehrsunfall mit betrunkenem Radfahrer ++ 16-Jährige angefahren und geflüchtet ++ Brandursache ermittelt ++

Holtland - Exhibitionist ermittelt

Holtland - Am 22.05. kam es im Burenmoorweg zu einer exhibitionistischen Handlung gegenüber einem Mädchen (Pressemitteilung vom 24.05.). Ein Hinweisgeber erkannte am 25.05. im Burenmoorweg einen Mann, auf den die mitgeteilte Personenbeschreibung zutraf. Der Hinweisgeber alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Mann schließlich feststellen und überprüfen. Es handelte sich dabei um einen 53-jährigen Moormerländer. In einer ersten Befragung räumte der Moormerländer die Tat ein. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Moormerland - Jugendliche angegriffen

Moormerland - Am gestrigen Morgen gegen 06:30 Uhr kam es zu einem Übergriff auf drei Jugendliche aus Moormerland. Die Jungen, alle im Alter von 15 Jahren, waren gerade in der Koloniestraße im Bereich des dortigen Kreisverkehrs unterwegs, als sie von einem 26-jährigen sowie 32-jährigen Moormerländer angesprochen wurden. Das Aufeinandertreffen eskalierte, wobei die beiden Männer die Jugendlichen zunächst körperlich angriffen. Unter Vorhalt eines Messers entwendete der jüngere der beiden Männer einem der Jugendlichen schließlich sein Mobiltelefon. Der Versuch, von einem anderen Jugendlichen das Mobiltelefon zu entwenden, scheiterte. Nach bisherigen Erkenntnissen sind die Jugendlichen durch den Vorfall nicht verletzt worden. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurden sie durch die Beamten an die jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Die Ermittlungen in der Sache dauern noch an. Zeugen oder Hinweisgeber zu dieser Auseinandersetzung werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Geldbörse entwendet

Leer - Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit von Samstagnacht auf Sonntagvormittag Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses im Logaer Weg. Der Täter erbeutete aus dem Objekt eine Geldbörse mit einer geringen Bargeldsumme. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte die Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Brand einer Gartenhütte

Leer - Beamte der Polizei und Kräfte der Feuerwehr wurden gestern Nachmittag gegen 14:00 Uhr zum Brand einer Gartenhütte in der Zoostraße gerufen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Die Gartenhütte wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Moormerland - Verkehrsunfall mit betrunkenem Radfahrer

Moormerland - Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten 57-jährigen Moormerländer kam es gestern Nachmittag gegen 14:30 Uhr in der Koloniestraße. Der Mann war gemeinsam mit seiner Ehefrau mit dem E-Bike auf dem Radweg in Richtung Hauptstraße unterwegs, als ein 25-jähriger Heseler mit einem Fahrrad von einer Grundstückseinfahrt auf den Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Heseler und dem Moormerländer, wobei der 57-Jährige mit seinem E-Bike zu Fall kam. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Eine medizinische Erstversorgung vor Ort war allerdings nicht erforderlich. An dem E-Bike entstand leichter Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Heseler fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und veranlassten eine Blutentnahme.

Weener - 16-Jährige angefahren und geflüchtet

Weener - Ein 28-jähriger Weeneraner rangierte gestern Abend gegen 21:30 Uhr in der Graf-Edzard-Straße mit einem VW Lupo auf einer Grundstücksauffahrt. Beim Rückwärtsfahren übersah der Mann ein 16-jähriges Mädchen, das sich auf der Auffahrt befand. Bei einem Zusammenstoß stürzte die Weeneranerin gegen eine Hauswand und verletzte sich leicht im Hüftbereich. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, konnte jedoch im Anschluss durch die Polizei ermittelt werden. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Emden - Fahrzeug entwendet

Emden - In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein unbekannter Täter einen BMW, der auf einem Parkplatz in der Mühlenstraße geparkt war. Auf welche Art und Weise der Täter sich Zugang zum Fahrzeug verschafft und dieses entwendet hat, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Brandursache ermittelt

Rhauderfehn - In der vergangenen Woche kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Hauptstraße zum Brand einer Pizzeria (Pressemitteilung vom 22.05.). Wie die Polizei nun ermittelt hat, liegt in diesem Fall eine Brandstiftung vor. Nach derzeitigen Erkenntnissen legte ein unbekannter Täter einen Autoreifen vor den Eingang der Pizzeria. Das Feuer griff vom dem durch den Täter in Brand gesetzten Autoreifen auf das Gebäude über. Die Polizei sucht nun nach Zeugen oder Hinweisgebern.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung