Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

22.02.2018 – 12:10

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden; hier: Weitere Festnahme eines Tatbeteiligten einer Entführung

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Im April 2016 kam es zu einer Entführung eines Geschäftsmannes aus Leer. (Siehe u.a. Pressemitteilung v. 25.04.2016 sowie Pressekonferenz vom 27.05.2016). In diesem Zusammenhang konnte das Landgericht Aurich nach intensiven polizeilichen Ermittlungen, die in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Aurich geführt wurden, bislang fünf Urteile gegen die Tatbeteiligten mit teils mehrjährigen Haftstrafen aussprechen. Eine Verhandlung gegen einen Mann aus Iserlohn steht aus gesundheitlichen Gründen noch aus. Am Dienstag, den 20.02.2018, stellte sich ein 35-jähriger Mann aus Polen, gegen den bereits ein Haftbefehl bestand und der zur Fahndung ausgeschrieben war, im Beisein seines Rechtsanwaltes gegen 13:00 Uhr bei der Polizeiinspektion Leer/Emden. Dem Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durch einen Richter des Amtsgerichts in Leer der Haftbefehl verkündet und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Fahndung nach einem weiteren polnischen Tatbeteiligten dauert an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden