Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

23.01.2018 – 12:59

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Raub auf Kiosk++Fahrraddieb ermittelt++Carportbrand++ Fenster aufgehebelt++Kameradisplay entwendet++Verkehrsunfallflucht++

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Raub auf Kiosk Leer - Am Montagabend kam es gegen 19:40 Uhr zu einer Raubtat zum Nachteil eines Kiosks in der Klaus-Groth-Straße. Ein bislang unbekannter Täter forderte die 63-jährige Angestellte, die aus Hesel stammt, unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld auf. Diese händigte ihm daraufhin einige hundert Euro aus. Der Täter flüchtete anschließend fußläufig in Richtung Conrebbersweg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, dunkel gekleidet, deutsche Sprache, Rucksack. Durch die Polizei wurde umgehend eine intensive Fahndung nach dem Mann eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Fahrraddieb ermittelt Leer - Am Montag wurde die Polizei gegen 16:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bremer Straße gerufen. Einer der Beteiligten, ein amtsbekannter 24-jähriger Mann, führte hierbei ein hochwertiges Gazelle Damenrad mit sich. Auf entsprechende Nachfrage der Beamten konnte der Mann keine plausible Angaben zur Herkunft des Rades machen. Folglich drängte sich der Verdacht des Fahrraddiebstahls auf und das Fahrrad wurde sichergestellt und zur Dienststelle gebracht. Gegen 17:30 Uhr erschien eine 78-jährige Leeranerin bei der Polizei und wollte ihr Gazelle Fahrrad als gestohlen melden. Dieses hatte sie gegen 16:15 Uhr bei einem Discounter an der Papenburger Straße unverschlossen abgestellt. In dem hier genannten Fall konnte das Fahrrad schnell wieder an die Geschädigte ausgehändigt werden. Es zeigt dennoch, dass Tatgelegenheiten immer wieder ausgenutzt werden. Die Polizei rät daher, dass man sein Fahrrad immer mit einem stabilen Schloss sichern sollte.

Emden - Carportbrand Emden - Am heutigen Dienstag wurde gegen 08:00 Uhr ein Mülleimerbrand im Jollenweg gemeldet, der auf ein dort befindliches Carport übergegriffen hatte. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Durch das Feuer wurden sowohl die dort befindlichen Mülltonnen als auch das Carport stark beschädigt. Ob der Brand im Zusammenhang mit anderen Branddelikten steht, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Fenster aufgehebelt Westoverledingen - Am Montag hebelte eine bislang unbekannte männliche Person gegen 18:30 Uhr ein Fenster eines Hauses in der Völlener Dorfstraße auf, welches zwischen der Emsstraße und der Seeschwalbenstraße gelegen ist, und verschaffte sich somit Zutritt zu den Räumlichkeiten. Als Nachbarn einen Taschenlampenschein entdeckten und bei dem betroffenen Haus nachschauten, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Ob etwas gestohlen wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Detern - Kameradisplay entwendet Detern - Im Tatzeitraum von Donnerstag, 09:00 Uhr, bis Montag, 08:00 Uhr, zerschlug ein bislang unbekannter Täter die Seitenscheibe eines in der Burgstraße geparkten Lkw und entwendete hieraus ein fest verbautes Display der Rückfahrkamera. Darüber hinaus wurden zwei Fahrzeugbatterien ausgebaut und gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland - Verkehrsunfallflucht Moormerland - Am Freitag kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-Lübke-Straße in der Zeit zwischen 12:10 Uhr und 12:35 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde die Beifahrertür vermutlich durch beim Ein- bzw. Aussteigen aus einem anderen Fahrzeug beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden