PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

16.01.2018 – 15:35

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Gerätediebstahl++++Fenster aufgehebelt++Werkzeugdiebstahl++Ohne Führerschein dafür mit Haftbefehl++Verkehrsunfallflucht++

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Gerätediebstahl Leer - Im Zeitraum von Freitag, 17:00 Uhr, bis Montag, 07:50 Uhr, brach eine bislang unbekannte Person das Rolltor zu einer Halle in der Berufsbildenden Schule auf, welche für die Ausbildung der Maler und Lackierer genutzt wird. Aus der Halle wurden drei Festool Industriestaubsauger, ein Festool Schleifgerät sowie ein Wacker Neuson Bautrockner entwendet. Es ist davon auszugehen, dass zum Abtransport ein Fahrzeug genutzt wurde. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Fenster aufgehebelt Emden - Im Tatzeitraum von Sonntag, 14:00 Uhr, bis Montag, 07:40 Uhr, verschaffte sich eine bislang unbekannte Person Zutritt zu einem Kindergarten in der Kieselstraße und durchsuchte dort die Räumlichkeiten. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Werkzeugdiebstahl Emden - Im Tatzeitraum von Donnerstag, 14:00 Uhr, bis Montag, 07:00 Uhr, brach eine bislang unbekannte Person einen Baucontainer am Dorfrandweg auf und entwendete hieraus einen Trennschleifer. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Weener - Ohne Führerschein dafür aber mit Haftbefehl Weener - Am Samstag wurde ein 19-jähriger Mann aus Weener als Fahrer eines VW Polo gegen 22:00 Uhr in der Straße Landsburg kontrolliert nachdem er durch ein lautstarkes Bremsmanöver im Stadtgebiet aufgefallen war. Im Rahmen der Kontrolle gab er gegenüber den Polizeibeamten Personalien an, die sich durch anschließende Ermittlungen als falsch erwiesen. Der Mann wurde am Montag wieder in der Stadt Weener aufgegriffen und zur Identitätsfeststellung wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt. Hieraus ergab sich, dass gegen den Mann zwei Haftbefehle bestanden. Er wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Auf Grund der Tatsache, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist, wurde ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Verkehrsunfallflucht Emden - Am heutigen Dienstag kam es auf dem Gehweg im Einmündungsbereich von Abdenastraße und Boltentorstraße gegen 09.45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine bislang unbekannte Radfahrerin befuhr die Boltentorstraße aus Richtung Neuer Markt kommend und biegt auf dem Gehweg nach links in die Abdenastraße ab. Ein 67-jähriger Emder befährt mit einem Elektromobil (6 km/h) diesen Gehweg und will nach rechts in die Boltentorstraße in Richtung Neuer Markt abbiegen. Im Einmündungsbereich kommt es zur Kollision. Am Elektromobil entsteht dabei Sachschaden. Die Radfahrerin entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 12 Jahre alt, dunkle Haare, weiße Kopfhörer, Jeans, helle Jacke, hell grünes Damenrad. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden