Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

22.12.2017 – 09:32

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Dachrinnendiebstahl++Automatenaufbruch++Süßigkeitenautomat gestohlen++Brand in einem Holzunterstand++Verkehrsunfall++

PI Leer/Emden (ots)

Hesel - Dachrinnendiebstahl Hesel - Im Zeitraum von Montag, 11.12.17; 16:00 Uhr, bis Donnerstag, 21.12.17; 13:30 Uhr, wurden ca. 15m Zinkdachrinne sowie ein Blitzableiter von einem Schöpfwerk in der Kniepwieke gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Automatenaufbruch Emden - Am Donnerstag verschaffte sich eine derzeit unbekannte Person in der Zeit zwischen 00:30 Uhr und 12:45 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einer Spielothek in der Faldernstraße. Im Inneren wurden zwei Automaten aufgehebelt und es wurde Bargeld entnommen. Bei zwei weiteren Automaten scheiterte der Täter. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Süßigkeitenautomat gestohlen Emden - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und 09:00 Uhr verschaffte sich eine bislang unbekannte Person durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einer Pizzeria in der Petkumer Straße und stahl einen Süßigkeitenautomaten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - Brand in einem Holzunterstand Hesel - Am 20.12.17 gegen 13.00 Uhr ist auf auf dem rückwärtigen Parkplatz eines Gastronomiebetriebes in der Kirchstraße in Hesel zu einem Feuer gekommen. Bislang unbekannte Personen haben in einem Holzunterstand mit Streichhölzern einen Karton angezündet und auf einen Rollcontainer gestellt. Nur durch Zufall konnte der Gastronomiebetreiber das Feuer entdecken und somit größeren Schaden verhindern. Der Rollcontainer wurde beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfall Emden - Am Donnerstag kam es auf der Larrelter Straße in Höhe des Kreuzungsbereichs Zweiter Polderweg gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Emder befährt mit seinem Renault Twingo die Larrelter Straße in stadtauswärtige Richtung. Nach Passieren der Kreuzung Zweiter Polderweg kommt es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Caddy, der auf Grund einer Panne auf dem rechten Fahrstreifen abgestellt wurde. Der Caddy wurde durch die Kollision über die Berme in den dortigen Straßengraben geschoben. Der 49-jährige wird durch den Zusammenstoß leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn, die durch ausgetretene Betriebsstoffe verunreinigt war, wurde durch die Feuerwehr gereinigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Darüber hinaus weist die Polizei in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Fahrzeuge, die auf Grund einer Panne oder eines Verkehrsunfalls an einer Stelle liegenbleiben, an der sie nicht rechtzeitig als Hindernis erkannt werden können, sofort mit Warnblinklicht abzusichern sind. Danach sind weitere Mittel zur Absicherung, wie z.B. das Warndreieck, in ausreichender Entfernung aufzustellen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung