Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

20.12.2017 – 14:25

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 20.12.2017 ++ Positiver Drogenvortest ++ Handtasche entrissen ++ Rohbau beschädigt ++ Verkehrsunfallflucht ++

PI Leer/Emden (ots)

Leer - Positiver Drogenvortest

Leer - Am Dienstag, gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Emder mit einem Pkw VW die Deichstraße. Im Rahmen einer Kontrolle wurde bei dem Emder eine Drogenbeeinflussung festgestellt, da ein Vortest positiv verlief. Der Mann wurde, zwecks Blutentnahme, zur Dienststelle gebracht. Ein Verfahren wurde eingeleitet.

Leer - Handtasche entrissen

Leer - Am Dienstag, gegen 17:50 Uhr, trat ein unbekannter Täter einer 24-jährigen Leeranerin von hinten in die Kniekehle und entrieß ihr eine umgehängte Handtasche in der Garrelstraße. Der Täter flüchtete zu Fuß und wurde zunächst vom Begleiter der Frau verfolgt. Der Täter konnte jedoch unerkannt entkommen. Auch eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Der Täter war circa 180 cm groß, soll schwarze Kleidung und helle Schuhe getragen haben. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Uplengen - Rohbau beschädigt

Uplengen - Zwischen Dienstag, 16:30 Uhr, und Mittwoch, 07:45 Uhr, beschädigten Unbekannte das Mauerwerk von einem Rohbau in der Höststraße. Bereits angelegte Mauern wurden eingerissen und ein Hubwagen wurde in einen angrenzenden Schacht geworfen. Personen, die Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Zwischen 18:10 Uhr am Dienstag und 10:50 Uhr am Mittwoch touchierte ein Unbekannter, vermutlich bei einem Parkmanöver, einen geparkten Pkw BMW im Bentgrasweg. Er entfernte sich vom Unfallort, ohne die notwendigen Maßnahmen der Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen des Unfalls werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden