Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

30.11.2017 – 11:49

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 30.11.2017 ++ Berauscht im Straßenverkehr ++ Buntmetalldiebstähle ++ Verkehrsunfallflucht ++ Gartenlaube angegangen ++

PI Leer/Emden (ots)

Emden - Berauscht im Straßenverkehr

Emden - Am Mittwoch, gegen 22:30 Uhr, wurde ein 30-jähriger Emder mit einem Pkw Citroen im Bereich der Auricher Straße angehalten. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Emder unter dem Einfluss von Drogen stand. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Bunde - Buntmetalldiebstähle

Bunde - In der Zeit zwischen Freitag und Mittwoch entwendeten unbekannte Täter mehrere Kupferfallrohre von einem Verbrauchermarktgebäude in der Neuschanzer Straße. Zu einem versuchten Diebstahl kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag. Unbekannte lösten ein Fallrohr aus Kupfer aus einer Befestigung, welches sich an einer Kirche in der Mühlenstraße befand, ab. Die Örtlichkeit wurde ohne Diebesgut verlassen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Zwischen 10:15 Uhr und 10:30 Uhr am Mittwoch beschädigte vermutlich ein unbekannter Fahrer eines Lkw einen auf einem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäfts abgestellten Transporter in der Friesenstraße. Personen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise zum Lkw geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Gartenlauben angegangen

Leer - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter durch Einschlagen der Fensterscheiben Zutritt zu zwei Gartenlauben eines Kleingartenvereins in der Straße 'An den Gärten'. Es wurden u.a. Gartenwerkzeuge entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden