Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 10.11.2017 ++ Türgriffe gestohlen ++ Spiegel abgetreten ++ Fahrraddieb ohne Licht ++ Reifen zerstochen ++ Verkehrsunfallfluchten ++

Beschädigungen in Emden (Verkehrsunfallflucht)

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Türgriffe gestohlen

Emden - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr, wurden zwei Türgriffe eines in der Schlesierstraße geparkten Opel Insignia gestohlen. Bereits in der Zeit zwischen 19:40 Uhr und 22:00 Uhr wurde ein Türgriff eines VW Polo, der in der Fletumer Straße geparkt stand, abgerissen und gestohlen. Zeugen und Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Ostrhauderfehn - Spiegel abgetreten

Ostrhauderfehn - In der Zeit zwischen Mittwoch, 18:00 Uhr, und Donnerstag, 07:00 Uhr, wurde der Außenspiegel eines in der Hahnstraße geparkten VW Transporters abgetreten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Fahrraddieb ohne Licht

Emden - Am Mittwoch wurde ein 18-jähriger Radfahrer aus Emden gegen 17:40 Uhr in der Petkumer Straße kontrolliert, der dort in der Dämmerung ohne Licht fuhr. Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrrad Anfang Oktober als gestohlen gemeldet wurde. Das Fahrrad wurde sichergestellt und den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Emden - Reifen zerstochen

Emden - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 23:15 Uhr und 09:30 Uhr, wurden drei Reifen eines in der Finkenstraße geparkten Daimler-Chrysler zerstochen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Filsum / B72 - Verkehrsunfall

Filsum / B72 - Am Donnerstag kam es auf der Filsumer Straße (B72) in Höhe der Einmündung Feldstückenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger Mann aus Holtland befuhr die B72 in Richtung Cloppenburg mit einem Opel Meriva. Dann wendete er seinen Pkw auf der Bundesstraße, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein ihm nachfolgender Geldtransporter fuhr in den quer zur Fahrbahn befindlichen Opel. Hierbei wurden sowohl der Unfallverursacher als auch die Insassen des Geldtransporters (38-jähriger aus Bremen und 27-jähriger aus Bruchhausen-Vilsen) leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am Donnerstag kam es in der Nesserlander Straße gegen 20:45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei fuhr der Fahrer eines dunklen Pkw in die Hecke einer Hotelzufahrt in der Nesserlander Straße. Hierdurch wurde auch ein dort befindlicher Fahnenmast beschädigt. Im Anschluss flüchtete er in Richtung Hansastraße. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - In der Zeit zwischen Dienstag, 15:00 Uhr, und Freitag, 05:00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Befahren eines Park- und Marktplatzes am Neuen Markt einen gemauerten "Poller" mit Stromversorgung und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: