Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 01.11.2017 ++ Nach rechts von der Fahrbahn abgekommen++ Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht! ++

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Nach rechts von der Fahrbahn abgekommen

Leer - Am heutigen Mittwoch, gegen 07:55 Uhr, befuhr eine 58-jährige Frau aus Jemgum mit einem Pkw VW die B 436 aus Fahrtrichtung Logabirum kommend in Richtung Leer. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Frau verletzte sich hierbei schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde durch ein Unternehmen abgeschleppt. An diesem entstand erheblicher Sachschaden.

Leer - Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht!

Leer - Zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr am 25.10.2017 beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Pkw Daimler, der auf einem Parkplatz in der Georgstraße stand. Die vordere Stoßstange wurde beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: