Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 22. Oktober 2017

PI Leer/Emden (ots) - +++Luftgewehrschüsse auf Passanten++Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr++Trunkenheit im Verkehr++Diebstahl einer Geldbörse und eines Handys++Verkehrsunfallflucht++Einbruch in eine Gaststätte+++

Luftgewehrschüsse auf Passanten

Rhauderfehn - Am Sonntagmorgen wird der Polizei gegen 03:10 Uhr mitgeteilt, dass mehrere Schüsse mit einem Luftgewehr aus einer Wohnung in der Straße "Untenende" in Rhauderfehn abgegeben wurden. Hierbei wurde ein 20-jähriger Mann aus Rhauderfehn von einem Projektil am Hals getroffen, glücklicherweise jedoch nicht verletzt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Tat zwei Männern (28 Jahre aus Rhauderfehn / 31 Jahre aus Westoverledingen) zugeordnet, sowie ein Luftgewehr sichergestellt werden. Es wurden Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung sowie wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Weitere Zeugen und gegebenenfalls Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei in Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ostrhauderfehn - Eine 44-jährige PKW-Fahrerin aus Ostrhauderfehn befuhr am Samstag um 21:40 Uhr die Schifferstraße in Richtung Hauptstraße, als durch einen bisher unbekannten Täter plötzlich eine Schaufensterpuppe auf die Fahrbahn geworfen wird. Die Frau überfuhr die Puppe, wodurch ihr PKW leicht beschädigt wurde. Die Polizei in Rhauderfehn bitte um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 04952-9230.

Trunkenheit im Verkehr

Moormerland - Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr fiel den Beamten bei einem 43-jährigen PKW-Fahrer aus Moormerland, welcher zuvor die Dr.-Warsing-Straße befuhr, eine Beeinflussung durch Alkohol auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurde dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Diebstahl einer Geldbörse und eines Handys

Emden - In der Nacht zu Sonntag kam es zwischen 02:30 Uhr und 04:15 Uhr in einer Gaststätte in der Neutorstraße zu einem Diebstahl. Die Geschädigte hatte ihre Geldbörse und ihr Handy in ihrer Jacke, welche sie über einen Barhocker gelegt hatte. Der Täter langte unbemerkt zu und entwendete die Gegenstände.

Verkehrsunfallflucht

Emden - Im Tatzeitraum Freitagabend, 19 Uhr und Samstagnachmittag, 15 Uhr wurde in der Lessingstraße ein grüner VW Caddy, der dort geparkt war, von einem unbekannten Fahrzeugführer mit seinem PKW am Heck beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Einbruch in eine Gaststätte

Emden - Am Samstag zwischen 01:10 Uhr und 14:40 Uhr verschafften sich unbekannte Personen zutritt zu einer Gaststätte. In der Gaststätte öffneten sie mehrere Spielautomaten und entwendeten Bargeld. Weiteres Bargeld nahmen sie aus der Kasse der Gaststätte mit.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Thorsten Lünemann
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: