Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden von Sonntag, 08.10.2017

Leer (ots) - ++Brand auf einem Bauernhof++Diebstahl aus Wohnung++Verkehrsunfall durch Abkommen von der Fahrbahn++Trunkenheitsfahrt++

Hesel - Brand auf einem Bauernhof

Hesel - Am Samstagnachmittag kam es gegen 16:30 Uhr im Lübbersmoorweg auf einem Bauernhof zu einem Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine landwirtschaftliche Zugmaschine in einem Futtergang in Brand. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Durch den Brand wurden weder Personen noch Tiere verletzt. Die landwirtschaftliche Zugmaschine wurde erheblich beschädigt. Schäden am Gebäude sind nicht entstanden.

Ostrhauderfehn - Diebstahl aus Wohnhaus

Ostrhauderfehn - Ein bislang unbekannter Täter gelangte am Samstagabend in der Stolzstraße über die Rückseite des Hauses in das dortige Wohnhaus und entwendete u.a. Schmuckgegenstände.

Moormerland - Verkehrsunfall durch Abkommen von der Fahrbahn

Moormerland - Samstagmittag kam es gegen 12.30 Uhr in der Georgswieke zu einem Verkehrsunfall durch Abkommen von der Fahrbahn. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer kam nach dem Durchfahren einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Graben der Georgswieke. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, seine 18-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Pkw wurde schwer beschädigt und kann als Totalschaden eingestuft werden.

Emden - Trunkenheitsfahrt

Emden - Am späten Samstagabend musste die Beamten der Polizei Emden bei der Kontrolle eines 26-jährigen Pkw-Fahrers in der Hermann-Allmers-Straße eine erhebliche Alkoholisierung feststellen. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,99 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt, der Führerschein einbehalten und eine Blutentnahme angeordnet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: