Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Ermittlungen nach Sexualdelikt++

PI Leer/Emden (ots) - Am heutigen Tage wurde die Polizeiinspektion Leer/Emden über eine im Umlauf befindliche WhattsApp-Nachricht informiert, aus der hervorgeht, dass am vergangenen Sonntag ein sexueller Übergriff auf eine Frau durch mehrere Männer ausländischer Herkunft stattgefunden haben soll. Daraufhin wurden umgehend umfassende Ermittlungen zum Inhalt dieser Nachricht eingeleitet. Nach bisherigem Ermittlungsstand besteht nunmehr der Anfangsverdacht einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die sich vor etwa zwei Wochen zugetragen hat. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die entsprechenden Ermittlungen zum Tathergang werden intensiv geführt. Sobald gesicherte Erkenntnisse zur Tat und zur Herkunft der Täter vorliegen, wird es eine gesonderte Mitteilung geben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: