Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

29.08.2017 – 13:46

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 29.08.2017 ++ Fahnenmastdiebstahl ++ Verkehrsunfallflucht ++ Mülltonnenbrand ++ Wahlplakate angegangen ++

PI Leer/Emden (ots)

Hesel - Fahnenmastdiebstahl

Hesel - Im Tatzeitraum von Donnerstag, 23:00 Uhr, bis Montag, 12:45 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen ca. 4 m langen Fahnenmast von einem Grundstück in der Beningastraße. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Zwischen 17:30 Uhr und 17:55 Uhr am Montag wurde ein Pkw VW am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße geparkt. Während der Parkzeit streifte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den geparkten Pkw und beschädigte hierbei den linken Außenspiegel. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Personen, die Angaben machen können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.

A31/Weener - Mülleimerbrand

A31/Weener - Am heutigen Dienstag, gegen 08:55 Uhr, brannten mehrere Mülltonnen auf einem Rastplatz 'Rheiderland' an der Autobahn A31 ab. Zwei Mülltonnen brannten in Gänze ab. Eine weitere Mülltonne wurde beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Leer - Wahlplakate angegangen

Leer - In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden diverse Wahlplakate im Stadtgebiet mit Sprüchen beklebt. Die Aufkleber konnten, ohne eine Beschädigung an den Plakaten zu hinterlassen, entfernt werden. Ein Strafverfahren wegen Beleidigung wurde eingeleitet. Der/die Täter nutzten für das Anbringen der Aufkleber vermutlich eine Leiter oder ein ähnliches Hilfsmittel. Personen, die Angaben machen machen können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung